Wo bin Ich?:.Startseite\Spieltag\Info 03:03 29.10

Spielbericht

Admin
Testspiel 25.11.06 Friendly Fire FC - DJK Löwe 4:2  

Mannschaft:



Spielverlauf:

  • 25.Minute -> Tor:Ronny
  • 30.Minute -> Tor:Oliver
  • 41.Minute -> Tor:Andreas Kro.
  • 47.Minute -> Tor:Gegner
  • 75.Minute -> Tor:David W.
  • 82.Minute -> Tor:Gegner
    Timo ehrt noch mal sein Löweteam

Spielbericht:
Nur 7 Stammkicker waren anwesend, deswegen verstärkten uns vom Gegner Andreas Kronemaier, Timo, ein Neuer von Löwe und noch so einer, die ihre Sache aber allesamt souverän erledigten.
Löwe begann stark und druckvoll. Sie ließen den Ball im Mittelfeld gut über viele Stationen laufen, allerdings fehlte den Stürmern der richtige Biss.
Zudem muss ich noch erwähnen, dass in der Abwehr Klaus und Andre standen!! Wir kamen nur gelegentlich vors gegnerische Tor.
In der 25.min wechselte Olli einfach mal die Seite, der Gegenspieler blieb leider auf seiner kleben, konnte dadurch frei angespielt werden, kurzer Sprint, Pass auf Ronny und es rappelte.
Der Gegentreffer zeigte deutlich Wirkung beim Gegner, der uns jetzt Ernst zu nehmen begann. Nur fünf Minuten später, wir hatten uns eine Ecke erspielt, lag der Ball schon wieder im Netz. Allerdings so ein Schuss gelingt nicht oft!
Löwe war jetzt völlig konsterniert und überließ uns das Spiel, die Zweikämpfe wurden fast alle gewonnen und es folgten mehrere gute Möglichkeiten für uns. Eine davon, David W. setzt sich auf rechts durch, flankt nach innen vors Tor und am langen Pfosten vollstreckt Andreas K., führt zum 3:0.
Halbzeit! Ungläubige Blicke der Löwespieler...
Die 2te Halbzeit fängt gut an. Anscheinend hat sich der Gegner einiges vorgenommen. Gerade 2min sind gespielt, da fällt auch schon der Anschlusstreffer. Doppelpass, Gegner frei und zwei Meter vorm Tor ist es schon schwerer drüber zu schießen.
Aber das zeigt wiederrum Wirkung, Löwe glaubt wieder an sich. Mit schnellem
Kombinationsspiel wird das Mittelfeld überbrückt und sich Chancen erarbeitet, allerdings keine 100%igen. Was auch daran lag, dass FFFC jetzt sicher und zurückgezogen in der Abwehr stand und auf Konter lauerte.
Mit einem 3:1 im Rücken wächst halt das Selbstvertrauen.
In der 75min ist es dann soweit, der Gegner nutzt seine Chancen nicht, wir schon. David W, macht in dieser Szene auch aus einer halben ein Tor.
Angespielt im Mittelfeldkreis wurschtelt er sich mit ein bisschen Glück durch 3 Löweabwehrspieler und hat nur noch den Torwart vor sich. Ein gekonnter und überlegter Schuss folgt und es steht 4:1.
Löwe versucht es trotzdem mit Ergebniskosmetik, allerdings schwinden bei allen Akteure auf dem Platz schnell die Kräfte.
Timo gelingt das mit einem sich wegdrehenden Flachschuß in der 82min. doch noch. 4:2
Das sollte der Endstand sein.

Zum Spiel sollte man noch sagen, dass ohne Schiri gespielt wurde, der Gegner äußerst fair war und unser Club im ganzen Spiel insg. 5 Hüter, rekrutiert von den eigenen Feldspielern, im Tor stehen hatte!!
Fazit:
Der Spielverlauf kam uns zwar gelegen, aber Glück kann man sich auch erarbeiten, gepaart mit unserem neu gewonnenen Selbstvertrauen war das ein verdienter Sieg.


Bisherige Kommentare:
Da hatte keiner was zu melden

Anmelden

Anwesende

In den letzten 30 min:

Links: