Wo bin Ich?:.Startseite\Spieltag\Info 15:30 27.10

Spielbericht

Admin
Bunteliga Köln 23.09.06 Friendly Fire FC - Juventus Urin 7:2  

Mannschaft:



Spielverlauf:

  • 10.Minute -> Tor:Jonas
    Freistoß in der Hälfte des Gegners. Jonas führt schnell aus, Doppelpass mit Ronny, abgefälscht geht er rein.
  • 15.Minute -> Tor:Gegner
    Ballverlust im Mittelfeld, schneller Konter, Gegentor
  • 20.Minute -> Tor:Jonas
    Jonas bekommt den Ball am 11er, wartet noch ein wenig und macht ihn dann rein
  • 30.Minute -> Tor:Ronny
    ?Noch eine Aktion? ? dann sollte gewechselt werden. Der Ball kam flach von links, aus kurzer Distanz reingeschoben
  • 40.Minute -> Tor:Jonas
    Schöne Flanke von links. Jonas nimmt ihn volley und er sitzt
  • 50.Minute -> Tor:Gegner
    Wieder ein Konter, Gegentor
  • 60.Minute -> Tor:Jonas
    Ecke von rechts, Jonas goldköpfelt ihn rein
  • 70.Minute -> Tor:Peter
    Pilli setzt sich beckenbauermäßig rechts durch, flankt halbhoch an den 5er, Peter macht ihn rein
  • 80.Minute -> Tor:Ronny
    2. Tor von Ronny

Spielbericht:
Die Leichtigkeit des Seins. Es lief dieses Mal scheinbar wie von selbst. Gut gelaunt versammelten sich 16 (!) Spieler und ein paar Verletzte zum ersten Spiel auf Kunstrasen gegen Juventus Urin. Der Ball war der Freund des FFFC, schöne Kombinationen, kaum Fehler, kein Ärger, keine groben Fouls oder spielentscheidende Fehlentscheidungen des stets diplomatisch agierenden Schiris.

Von Beginn an agierten die Grauen konzentriert. Sven organisierte mit kooperativen Führungsstil und wohldosierten Kommandos die Abwehr und der gut erholt aus dem Urlaub zurück gekehrte Jonas G. kurbelte die Offensive an. Alle anderen passten sich dem insgesamt hohen Niveau bereitwillig an.

Da fielen die Tore fast zwangsläufig und auch der schnelle Ausgleich der Gegner konnte die Mannschaft an diesem Tag nicht aus der Ruhe bringen. Zur Halbzeit stand es 4:1 und es wurde schon gefrozelt, ob jetzt der Einbruch wie beim Saisonauftakt gegen Schönheit&Ausdauer vor 2 Wochen kommen würde. So richtig hat da aber keiner dran geglaubt, denn auch das schnelle Tor der Juve-Stürmer in Häfte 2 zeigte diesmal wenig Wirkung. Es war schon erstaunlich, wie gelassen und sicher die Freundlichen weiter ihr Spiel spielten, den Gegner stets bereits in der eigenen Hälfte attackierten und dementsprechend noch 3 weitere Treffer erzielten. Hier muss ergänzt werden, dass jedes Tor schön herausgespielt war, keine Glückstore, keine Geschenke vom Gegner.

Sicherlich, die Uriner zeigten sich nicht so stark wie der Name erwarten ließ. Die Feezer hatten bereits gezeigt, dass man diese Mannschaft klar schlagen kann (9:2, Anmk. d. Red.). Trotzdem ist das ein Spiel, auf das man aufbauen kann. Sicher ist aber auch, dass in dieser Saison noch stärkere Gegner und schwerere Spiele kommen werden.

Traurig auch die Nachricht von Davids Verletzung. Gerade eingewechselt verdrehte er sich kurz vor der Pause in einem Zweikampf das Knie. Nach einer ersten Diagnose drohen 2-3 Monate Pause. Von hier aus gute Besserung an den Verletzten.

TOP
Beim Frühstück sagte Jonas G. drei Tore voraus. Am Ende waren es sogar 4. Ein Mann, ein Wort.

FLOP
In Hälfte 2 saßen gleich 3 Kniepatienten am Seitenrand. Knieseuche !!!


Stimmen zum Spiel:
Schiri Jason (der aus Seinfeld): Ich denke, der FFFC hat verdient gewonnen. Mit meinen Entscheidungen bin ich recht zufrieden, gut, man hätte es auch anders sehen können, kann man drüber reden. Äh, habt ihr eigentlich einen Kassenwart, ich kann auch wechseln.

Torwart Markus: Von hinten sah das Spiel gut aus. Mir war einfach wichtig, dass wir heute zu null gespielt haben.


Bisherige Kommentare:
Da hatte keiner was zu melden

Anmelden

Anwesende

In den letzten 30 min:

Links: