Wo bin Ich?:.Startseite\Spieltag\Info 02:53 29.10

Spielbericht

Admin
Cologne Champions League 09.08.15 Friendly Fire FC - CFB Rotation Colonius 5:1  

Mannschaft:



Spielverlauf:

  • 30.Minute -> Tor:Jimi
    Langer Abwurf auf Henk, dieser setzt sich gegen zwei Gegenspieler durch und spielt einen traumhaften Diagonalball auf Jimi welcher im 1-1 den Keeper kalt tunnelt.
  • 50.Minute -> Tor:Henk
    Henk wird lang über die linke Seite geschickt, wuselt sich gegen 2 Gegenspieler an der Strafraumgrenze durch und schiebt links am Torwart ins kurze Eck ein.
  • 60.Minute -> Tor:Jan
    Unser neuer Sturmstar legt sich einen langen Flankenball mit dem Rücken zum Tor perfekt mit der Brust auf seinen starken Linken und hämmert den Ball aus 13 Metern volley ins linke untere Eck.
  • 65.Minute -> Tor:Gegner
    Ein Phantomfoul welches Schiri Homann exklusiv sieht hat einen Freistoss zur Folge, welchen Björn von der Rotation eigentlich fair zurück spielen will, der Stürmer der Rotation hat dies leider nicht verstanden und netzt an der verdutzten FFFC Hintermannschaft vorbei flach links ein.
  • 70.Minute -> Tor:Henk
    Der FFFC setzt sich über die linke Seite durch, spielt einen flachen Querpass in die Mitte. Henk wird bevor er an den Ball kommen kann elfmeterreif geschubst und verwandelt den fälligen Strafstoss sicher ins untere rechte Eck.
  • 80.Minute -> Tor:Jan
    David Wieching flankt von der rechten Grundlinie perfekt auf den langen Pfosten, dort steht Jan bereit und macht den Doppelpack mit einem tollen Kopfball trotz Rückenlage unter die Latte perfekt.

Spielbericht:
30 Grad und schwül-warme Luft bei diesigem Himmel bildeten die Kulisse für das Top-Spiel des 12. Spieltags in der CCL, der FFFC als Dritter gegen den Vierten Rotation. Die Spitzengruppe trennen insgesamt mickrige drei Punkte, so dass jedes Spiel bis zum 18. Spieltag nun ein Endspiel um die Meisterschaft bedeutet.

Entsprechend gut ging es los, es entwickelte sich ein schneller, offener Schlagabtausch mit mehr Ballbesitz für die ersatzgeschwächte Rotation, die allerdings kaum zwingende Abschlüsse erzielen konnte. Die wenigen Distanzversuche gingen meist deutlich am Tor vorbei und die Flanken waren fast immer eine sichere Beute für den Keeper des FFFC.

Auf der Gegenseite konnte der FFFC, welcher defensiv hervorragend verschob sporadisch Nadelstiche setzen, viele Konter wurden aber nicht vernünftig zu Ende gespielt so dass Henk dann schon einen Pass der Extraklasse hervorzaubern musste damit Dauerbrenner Jimi eiskalt zur etwas schmeichelhaften Pausenführung einnetzen konnte.

Diese Führung verdiente sich der FFFC dann aber nachträglich mit einer dominanten zweiten Halbzeit, wo wieder die Rotation mehr Ballbesitz hatte, der FFFC aber mit nun endlich zu ende gespielten Kontern schnell die Entscheidung suchte und durch zwei Treffer vom starken Henk und Neuzugang Jan schaffte. Die Rotation schaffte kurz drauf mit einem Tor aus dem Kuriositätenkabinett nach einem schnell ausgeführten Freistoss der eigentlich eine faire Rückgabe sein sollte noch den Anschlusstreffer, Henk per Elfmeter und Jan per Kopf sorgten dann aber mit dem doppelten Doppelpack schlussendlich für wenig Spannung in der Schlussphase.

Bis auf einige taktische Fouls und 2 hitzige Minuten ind er ersten Halbzeit ein absolut faires Spiel auf Augenhöhe, das Ergebnis spiegelt zwar nicht die Spielanteile nach Ballbesitz aber durchaus das Verhältnis an klaren Chancen wieder. Vielen Dank an den Gegner für ein spannendes Spiel und viel Erfolg den Rest der Saison.


Bisherige Kommentare:
Da hatte keiner was zu melden

Anmelden

Anwesende

In den letzten 30 min:

Links: