Wo bin Ich?:.Startseite\Spieltag\Info 02:48 26.10

Spielbericht

Admin
Cologne Champions League 05.07.15 Friendly Fire FC - AS Coma 3:2  

Mannschaft:



Spielverlauf:

  • 25.Minute -> Tor:Jimi
    Jimi setzt sich am linken Strafraum Eck gegen seinen Gegenspieler durch und schießt platziert ins rechte Eck.
  • 30.Minute -> Tor:Jimi
    Jimi wird per Steilpass von Ben perfekt eingesetzt und schiebt aus 25 Metern am herausgeeilten Coma Torwart ab.
  • 35.Minute -> Tor:Gegner
    Der Mittelstürmer von AS Coma setzt sich am rechten Strafraumeck gegen zwei Gegenspieler durch und schließt durch die Beine ins kurze Eck ab.
  • 40.Minute -> Tor:Gegner
    Doppelschlag von Coma, durch die Mitte wird die Abwehr mit zwei schnellen Pässen überspielt, der Mittelstürmer kreuzt und schließt im Grätschen sofort stark vom Sechszehner am herauslaufenden Keeper vorbei ab.
  • 75.Minute -> Tor:Ben
    Traumkombination vom FFFC, Ben wird per Hackendoppelpass über Oktay und Davide eingesetzt und schließt stark ins kurze Eck unter die Latte ab.

Spielbericht:
In der feucht-warmen Sauna an den Poller Wiesen wollte der FFFC den Schwung aus dem Sieg gegen den Spitzenreiter in der vergangenen Woche gegen Coma nutzen um endlich mal wieder eine Siegesserie zu starten. Trotz des sehr klaren Sieges im Hinspiel unterschätzte man die sich im Umbruch befindliche AS Coma nicht und ging von der ersten Minute konzentriert ans Werk.

Die Coma begann sehr spielstark und sicherte sich zunächst klare Feldvorteile, der FFFC mit vielen Aushilfen musste sich in der Defensive erst finden, verteidigte aber die stark herausgespielten Angriffe der Coma mit Glück und Geschick und konnte das Spiel so offen halten. Nach ca. 20 Minuten konnte dann auch der FFFC erste Nadelstiche in der Offensive setzen und erzielte nach der ersten der dringend notwendigen Trinkpausen in schneller Folge zwei Tore zur zu diesem Zeitpunkt überraschenden 2:0-Führung.

Die Coma so gar nicht geschockt hielt sofort dagegen und erzielte durch einen Doppelschlag ihres überragenden Mittelstürmers noch vor der Pause den Ausgleich, ein nach den Spielanteilen und dem Chancenverhältnis mehr als verdientes Ergebnis zur Pause.

Nach dem Seitenwechsel hatte sich die FFFC-Defensive endgültig eingespielt und auch besser auf die Offensivaktionen des Gegners eingestellt, in der zweiten Hälfte ließ man kaum noch Chancen zu und verteidigte effizient, insbesondere das Doppeln des Mittelstürmers der Coma erzielte den gewünschten Erfolg. Auf der Gegenseite ließ auch die Coma-Defensive kaum noch Konter zu und das Spiel bekam ein wesentlich taktischeres Gesicht als noch in der wilden ersten Halbzeit.

Den Rasenschach konnte schlussendlich der FFFC für sich entscheiden, eine Traumkombination über Davide, Oktay und David L. mit Hackendoppelpass schließt Ben kalt ins kurze Eck ab und sorgt so für die Entscheidung. Der FFFC lässt daraufhin die letzten 15 Minuten nichts mehr zu und holt sich den über 90 Minuten dann auch verdienten Dreier ab.

Schiessrichter Homann vor seinem wohlverdienten Urlaub bis auf ein aus unserer Sicht klar Elfmeterwürdiges Foul welches nicht geahndet wurde und einem daraus folgenden sehr fragwürdigen indirekten Freistoss wegen Rückspiel gegen Coma mit tadelloser Leistung. Vielen Dank für das grundsätzlich sehr faire Spiel an die nach schwachem Saisonbeginn wiedererstarkte AS Coma, welche wir lange nicht mehr so spielstark gesehen haben.


Bisherige Kommentare:
Da hatte keiner was zu melden

Anmelden

Anwesende

In den letzten 30 min:

Links: