Wo bin Ich?:.Startseite\Spieltag\Info 01:25 26.10

Spielbericht

Admin
Bunteliga Köln 13.06.15 Friendly Fire FC - Inter Filos 4:5  

Mannschaft:



Spielverlauf:

  • 5.Minute -> Tor:Ben
    Foulelfmeter
  • 30.Minute -> Tor:Martin
  • 60.Minute -> Tor:Gegner
    Foulelfmeter
  • 80.Minute -> Tor:Gegner
  • 120.Minute -> Sonstiges:Niemand
    Verlängerung - Elfmeterschießen
  • 120.Minute -> Tor:Gegner
  • 120.Minute -> Tor:Ben
  • 120.Minute -> Sonstiges:Gegner
    verschossen
  • 120.Minute -> Tor:Jimi
  • 120.Minute -> Tor:Gegner
  • 120.Minute -> Sonstiges:Moritz K.
    verschossen
  • 120.Minute -> Sonstiges:Gegner
    verschossen
  • 120.Minute -> Sonstiges:FFFC
    Friedl - verschossen
  • 120.Minute -> Tor:Gegner
  • 120.Minute -> Sonstiges:Martin
    verschossen

Spielbericht:
Das Halbfinalspiel zwischen Friendly Fire FC und Inter Filos fand bei bestem Fußballwetter auf den Kölner Jahnwiesen statt. Es kam wie schon aus der Vergangenheit zu erwarten zu einem bissigen, zweikampfbetonten Spiel.

Befeuert wurde das Ganze durch einen vom Schiedsrichter Küker früh gegebenen, gleichwohl berechtigten Foulelfmeter an Ben, der im vollen Lauf vom Gegner ungeschickt (nicht-angelegte Arme), aber regelwidrig zu Fall gebracht wurde. Der Strafstoß wurde anschließend vom Gefoulten selbst, aber sicher verwandelt.

Anschließend verletzte sich Mitte der ersten Halbzeit unser Innenverteidiger Bertan so schwer, dass er nicht mehr weiterspielen konnte. Ganz bitter, da hierdurch der für die Offensive vorgesehene Max E. in die Innenverteidigung rücken musste.

Dennoch konnte der FFFC noch einmal nachlegen. Durch eine Unaufmerksamkeit des gegnerischen Außenverteidigers konnte Martin den Ball erobern und sprintete Richtung Tor. Unter Bedrängnis zweier Gegenspieler behielt er die Ruhe und konnte den Ball am Torwart vorbei aus schräger Position im 16er zur 2:0-Führung verwandeln. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause.

Aus dieser kam Filos erwartungsgemäß hochmotiviert zurück und wurde durch einen in der etwa 60. Minute gegebenen und ebenfalls sicher verwandelten Foulelfmeter noch einmal beflügelt. Umgekehrt konnte der FFFC die sich danach noch ergebenden durchaus 100%igen, aber fahrlässig verspielten Chancen nicht nutzen, den Sack zuzumachen. So kam es, wie es kommen musste. Filos schlug eine perfekte Halbfeldflanke auf den langen Pfosten - der Stürmer stand goldrichtig und versenkte den Ball sehenswert per Volley ins rechte Eck. Ausgleich!

Mit dem 2:2 ging es auch in die Verlängerung. Beiden Teams war anzumerken, dass volle Leistungsfähigkeit und Konzentration nicht mehr vorhanden waren. Zu einem Treffer kam es in der regulären Spielzeit nicht mehr.

Die Entscheidung musste daher im Elfmeterschießen fallen. Filos durfte anfangen:
0:1 Filos (drin)
1:1 Ben (drin)
1:1 Filos (Alex hält!)
2:1 Jimi (drin)
2:2 Filos (drin)
2:2 Moritz (Lupfer auf die Latte)
2:2 Filos (Schuss an die Latte)
2:2 Friedl (Keeper hält!)
2:3 Filos (drin)
2:3 Martin (übers Tor)
(so oder so ähnlich muss es gewesen sein).

Glückwunsch an Filos!, die das glücklichere Händchen auf Ihrer Seite hatten. (Nur das ständige Kommentieren der Schiedsrichterleistung könnte man mal etwas zurückfahren)


Bisherige Kommentare:
Da hatte keiner was zu melden

Anmelden

Anwesende

In den letzten 30 min:

Links: