Wo bin Ich?:.Startseite\Spieltag\Info 06:21 28.10

Spielbericht

Admin
Bunteliga Köln 30.05.15 Friendly Fire FC - Boca 6:1  

Mannschaft:



Spielverlauf:

  • 25.Minute -> Tor:Ben
    Strammer Schuss von Henk an die Querlatte, Ben verwertet den Abpraller volley.
  • 30.Minute -> Tor:Ben
    Rückpass zum eigenen Torwart wird von Ben abgefangen, dieser umkurvt den Keeper und schiebt ein.
  • 35.Minute -> Tor:Ben
    Lupenreiner Hattrick von Ben, er setzt sich gegen drei Gegenspieler durch und visiert das lange Eck an, ein Platzfehler lässt den Ball als Aufsetzer unhaltbar einschlagen.
  • 55.Minute -> Tor:Gegner
    Eckball, die Flanke kommt flach und setzt ebenfalls auf Grund eines Platzfehlers auf, der Bocastürmer schließt stark Volley ab.
  • 65.Minute -> Tor:Ben
    Ben setzt sich am Sechszehner durch und den Rest der Geschichte kennt ihr.
  • 75.Minute -> Tor:Jimi
    Abstoss lang auf Ben, dieser endlich mal uneigennützig auf Jimi welcher mit der Innenverteidigung Lambada tanzt und rechts unten einschiebt.
  • 85.Minute -> Tor:Ben
    Langer Abstoss auf Ben und es wird langsam langweilig.

Spielbericht:
Bunteliga Viertelfinale, der erste der Gruppe A gegen den Vierten der Gruppe B. Die Boca Feez zusätzlich mit der besten Punkteausbeute in der regulären Saison ligaübergreifend. Wieviel man sich in den Playoffs davon kaufen kann hat auch der FFFC bereits lernen müssen.

Die Boca zunächst spielbestimmend mit mehr Torchancen, der FFFC verlegte sich die ersten zwanzig Minuten aufs verteidigen und konnte mit Glück und Geschick den Rückstand verhindern. Mit der ersten Torchance durch einen Lattenknaller von Henk dann das 1:0 per Abstaubertor. Die Boca noch im Schockzustand dann mit dem Assist auf Ben zum 2:0, kurz darauf das 3:0 wieder durch Ben, ein starker Schuss der begpnstigt durch einen Platzfehler unhaltbar einschlägt.

So waren die Verhältnisse zum Pausentee erst mal geklärt, die Boca kann einen couragierten Beginn nicht in Zählbares ummünzen und der FFFC verwertet eiskalt.

Nach der Pause flackerten die Bemühungen der Boca durch ein Eckentor nochmal auf, Unkonzentriertheiten in der eigenen Abwehr ermöglichten dem FFFC aber 15 Minuten vor Abpfiff den Sack in schneller Folge zuzumachen.

Ein faires, aber durchaus mit Härte geführtes Brüderduell mit dem besseren Ende und zwei Toren zuviel für den FFFC. Man of the Match natürlich Ben, der Schiedsrichter Korosh trotz leichter Hektik in zwei Phasen mit guter Spielleitung.

Vielen Dank für den Grill und die heisse Ware am Ende an Boca, das Bier stellte der FFFC. Besonders gut schmeckten die neu in Deutschland erhältlichen Bocadillos, am Besten heiß und im Vorbeigehen vernaschen.


Bisherige Kommentare:
Da hatte keiner was zu melden

Anmelden

Anwesende

In den letzten 30 min:

Links: