Wo bin Ich?:.Startseite\Spieltag\Info 16:10 27.10

Spielbericht

Admin
Cologne Champions League 01.03.15 Friendly Fire FC - Phrasendrescher Ihrefeld 2:1  

Mannschaft:



Spielverlauf:

  • 20.Minute -> Tor:Max30
    Davide mit einem fantastischen Diagonalball über 30 Meter auf seinen Boca Homie, dieser lässt sich im Vollsprint nicht lange bitten und schiebt links unten am Keeper vorbei ein.
  • 40.Minute -> Tor:Gegner
    Halbes Eigentor der FFFC Defensive die sich am eigenen Sechszehner den Ball abluchsen lässt, PI spielt den Angriff dann exzellent per Doppelpass zu Ende und schiebt ein.
  • 70.Minute -> Tor:Marc
    Ecke Kopfball Tor. Warum kompliziert wenn es auch einfach geht fragt sich Marc und macht die Kugel zum erlösenden weil spielentscheidenden 2:1 rein.

Spielbericht:
Nach dem kleinen Revierderby am Samstag zwischen Batman und den Schlümpfen nun das große Duell der beiden dominanten Konstanten der CCL der vergangenen drei Saisons.

Nach einer Serie aus vier Spielen ohne Sieg gegen die Phrasendrescher aus Ihrefeld brannte der FFFC auf die Revanche und die Möglichkeit aus einem schönen Auftaktsieg gegen Coma einen Top Saisonstart zu machen. Die Phrasendrescher ihrerseits nach der überraschenden Auftaktniederlage gegen die Cocksoccers schon in der Bringschuld.

So entwickelte sich auf etwas durchgeweichter Vulkanasche ein ausgeglichener, durchaus ansehnlicher Schlagabtausch. Das Chancenübergewicht war auf Seiten des FFFC, die ersatzgeschwächten Phrasendrescher setzten aber regelmäßig gefährliche Nadelstiche, in der Regel eingeleitet durch Ihren pfeilschnellen Linksaußen Alex. Nach einigen vergebenen guten Gelegenheiten eröffnete dann Boca-Max nach Vorlage von Boca-Davide den Torreigen.

Der FFFC wollte nachlegen, aber das Fleisch war schwach und die Kugel wollte nicht so recht über die Linie kullern. Auf der Gegenseite stellte man sich dann am eigenen Strafraum einmal höchst dämlich an und kassierte den unnötigen Ausgleich durch oben genannten PI-Alex.

Nach der Pause machte der FFFC unbeeindruckt weiter und drängte auf die Führung. Vier Eins-Eins Situationen gegen den clever agierenden PI-Aushilfskeeper waren aber nicht genug, und so musste eine Standardsituation verwertet durch Boca-Marc die Entscheidung bringen. Die Phrasendrescher fanden in mehreren vielversprechenden Situationen keinen klaren Anschluss, kurz vor Abpfiff kamen sie dann doch einmal auf links durch und zwangen den bis dahin eher beschäftigungslosen FFFC-Keeper noch einmal zu einer Glanzparade.

Ein hartes, aber faires Spiel und nach einer langen Durststrecke endlich wieder ein Sieg für den FFFC gegen den amtierenden Meister.


Bisherige Kommentare:
Da hatte keiner was zu melden

Anmelden

Anwesende

In den letzten 30 min:

Links: