Wo bin Ich?:.Startseite\Spieltag\Info 02:34 29.10

Spielbericht

Admin
Pokal Bunteliga Köln 31.08.13 Friendly Fire FC - Cage FC 09 4:0  

Mannschaft:



Spielverlauf:

  • 10.Minute -> Tor:Ronny
    Jimi behauptet den Ball und lupft das Spielgerät über die Abwehrreihe genau in den Lauf der pfeilschnellen Sturmspitze Ronny. Dieser nimmt den Ball gekonnt mit und schiebt den regennassen Ball routiniert durch die Handschuhe des herausschnellenden Torwart. Ein guter Gaul springt nur so hoch, wie er muss. Ein erfahrener Stürmer schießt nie fester, wie er kann.
  • 50.Minute -> Tor:Ronny
    Jimi dringt in den Strafraum, lässt drei Abwehrspieler stehen, scheitert aber dann am grätschenden Vierten. Die folgende Ecke schießt Phillip mit voller Wucht über die Abwehr an den langen Pfosten. Ronny prescht mit 20 Meter Anlauf, das Kinn auf die Brust gepresst, in den Fünfmeterraum und rammt den Ball mit der Schädeldecke unhaltbar ins Netz.
  • 70.Minute -> Tor:Ronny
    Reeve erobert souverän den Ball, kommt über Rechts in den Strafraum, tanzt Abwehr und Torwart aus, legt den Ball zu Ronny, der aus 20 cm Ball und Gegenspieler über die Linie schiebt.
  • 85.Minute -> Tor:Phillip
    Jimi stürmt in den Strafraum überläuft den Torwart, versucht den Abschluss, jedoch kann ein Abwehrspieler den Ball auf der Linie klären. Die folgende Ecke bringt Jimi in den Sechzehner, die Abwehr versucht vergeblich den Ball aus der Hälfte zu bekommen, der Ball kommt zu Phillip, der an der Strafraumgrenze den Ball flach ins lange Eck hämmert.

Spielbericht:
Trotz erheblichen Ausfällen auf beiden Seiten, bedingt durch Krankheit, Verletzungen, Urlaub und unflexiblen Arbeitszeiten, trafen sich der FFFC und Cage FC 09 zur ersten Pokalrunde. Pünktlich zum Anpfiff setzte kalter Nieselregen ein, der das Spiel auf der Jahnwiese noch schneller machen sollte. Nur die vereinzelt hervorblickenden Grashalme störten den Anblick des ansonsten gut gepflegten Spieluntergrund.

Gut sortiert, mit vielen Spielverlagerungen und vereinzelten Offensivstichen begann der FFFC. Die erste Chance wurde folgerichtig zur Führung genutzt. Danach liess man es etwas ruhiger angehen. Geschickt wurden die Räume in der eigenen Hälfte zugestellt und der Cage-Offensive somit fast jegliche Handlungsfreiheit genommen. So plätscherte die erste Halbzeit vor sich hin, ohne die ganz großen Höhepunkte.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte der FFFC das Tempo und ging angriffslustiger zu Werke. Kurzes Aufflammen der gegnerischen Abteilung Attacke erstickte unser vielbeinige Abwehrverbund im Keim. Die wuchtig ausgeführte Ecke zum 2:0 brach dann nicht nur dem Gegner das Genick, sondern beinahe auch dem Torschützen.

Mit dem 3:0, nach schöner vorangegangenen Einzelleistungen über Rechts, schnürte der emsig agierende Stoßstürmer seinen Dreierpack und ließ nun endgültig alle Kritiker verstummen. Die fehlende Zuteilung im Sechzehner bei einer Ecke wurde dann zum 4:0-Endstand genutzt.

Der FFFC poliert seine makellose Bilanz gegen Cage (1 Spiel, 1 Sieg) auf und zieht verdient in die zweite Runde des Bunte-Liga-Pokals ein. Schiri Kücken leitete die absolut faire Partie gewohnt souverän.


Bisherige Kommentare:
Da hatte keiner was zu melden

Anmelden

Anwesende

In den letzten 30 min:

Links: