Wo bin Ich?:.Startseite\Spieltag\Info 01:53 26.10

Spielbericht

Admin
Cologne Champions League 20.01.13 Friendly Fire FC - CCL Turnier 5:0  

Mannschaft:



Spielverlauf:

  • 1.Minute -> Tor:FFFC
    4:2 gegen AS Coma
  • 2.Minute -> Tor:FFFC
    8:3 gegen Phasendrescher Ihrefeld
  • 3.Minute -> Tor:FFFC
    3:3 gegen Vogelsanger Freiheit
  • 4.Minute -> Tor:FFFC
    Halbfinale 4:2 gegen TK Trimmdich
  • 5.Minute -> Tor:FFFC
    Finale 5:3 gegen Rotation Colonius

Spielbericht:
Ort: Sportcenter Kautz
Datum: 20.01.2013, 14:00 Uhr

Der Friendly Fire FC geht ehrgeizig das Ziel Double in der CCL (Meisterschaft und Hallenturnier) an.

In einem hochklassig besetzten Feld haben wir die auf dem Papier etwas leichter Gruppe erwischt, während sich in Gruppe A Trimmdich, Rotation, Buffers, Spirit und die Veedel Fighters um den Halbfinaleinzug kloppten mussten wir gegen Coma, Phrasendrescher und die Vogelsanger Freiheit unser Können beweisen.

4:2 gegen Coma

Guter Auftakt von uns, überschattet wurde der gut herausgespielte Sieg von einem hässlichen Foul der Nummer Neun von Coma, der dies mit einem anschliessenden Kopfstoß gegen David W. Sogar noch zu toppen wussten. Nachdem ihn die FFFC Hools vom Feld eskortiert hatten wurde es dann etwas ruhiger auf dem Platz und wir konnten den eher ungefährdeten Sieg einfahre.

8:3 gegen Phrasendrescher

Schützenfest ist wohl die beste Beschreibung, gegen die stark ersatzgeschwächten Phrasendrescher der vielleicht eindeutigste Sieg in unserer kurzen Rivalität und eine schöne Revanche dafür das sie uns so um unsere CCL Meisterschaft haben zittern lassen.

3:3 gegen Vogelsang

Überraschend spielstark und gut in den Zweikämpfen machten es uns die CCL Neulinge sehr schwer, individuelle Fehler führten dann zur verdienten Zwei-Tore Führung der Freiheit, diese konnten wir jedoch mit gutem Kampf ausgleichen und auch den erneuten Rückstand kurz vor Spielende noch revidieren.

Halbfinale gegen TK Trimmdich 4:2

Zwei Torwartunsicherheiten zu Beginn führten zum frühen 2:0 Rückstand, Eike leitete jedoch mit einem tollen 16 Meter Hammer die Aufholjagd ein, die wir letztlich zum verdienten 4:2 Sieg ausbauen konnten.

Finale gegen Rotation 5:3

Ein sehr ausgeglichenes und taktisch geprägtes Spiel, in dem die Rotation sich nach mehreren FFFC Führungstreffern nicht aus dem Konzept bringen liess, und jeweils immer wieder den Ausgleich schafften. Tolle Distanzschüsse unsererseits machten dann den Sieg aber dennoch klar, im Finale seien Jimi und Peter besonders lobenswert zu erwähnen, die beide sehr sehenswert wichtige Tore erzielten. Den Schlusspunkt zum 5:3 setzte dann Moritz mit einem scönen Solo inklusive doppelter Bandennutzung.


Insgesamt ein sehr schönes Turnier, welches bis auf den Vorfall gegen Coma absolut fair blieb.

Auftakt nach Maß, Adel verpflichtet und was das Phrasenschwein noch so hergibt, super Start in 2013 für den Friendly Fire FC!!!!


Bisherige Kommentare:
Da hatte keiner was zu melden

Anmelden

Anwesende

In den letzten 30 min:

Links: