Wo bin Ich?:.Startseite\Spieltag\Info 02:37 29.10

Spielbericht

Admin
Cologne Champions League 10.10.10 Friendly Fire FC - Rotation Colonius 1:3  

Mannschaft:



Spielverlauf:

  • 25.Minute -> Tor:Gegner
    Ballverlust ca. 30m vor dem eigenen Tor den die Rotation konsequent ausnutzt. Öffnender steiler Pass auf den startenden Stürmer der souverän einnetzt.
  • 28.Minute -> Tor:Gegner
    Doppelschlag Rotation. Flanke über unsere rechte Abwehrseite an den zweiten Pfosten. Der Gegner gewinnt das Kopfballduell und köpft gegen die Laufrichtung von Alex unhaltbar ein.
  • 50.Minute -> Tor:Manu
    Der Anschlusstreffer. Ecke an den langen Pfosten wo Manu goldrichtig steht und einköpft.
  • 60.Minute -> Sonstiges:Manu
    Eine Kopie des Ausgleichstreffers. Wieder ein Ball an den langen Pfosten wo Frieder und Manu gegen gefühlt 4 Gegenspieler stehen und trotzdem zum Kopfball kommen. Der Ball ist drin, doch der Schiri hat Foul gepfiffen. Von wem? Warum? Man weiss es nicht...
  • 75.Minute -> Tor:Gegner
    Langer Abschlag der Rotation der von der FFFC Abwehr zuerst erlaufen wird, der Befreiungsschlag nach vorne gerät dann allerdings zu kurz. Ein Spieler des Gegners geht noch ein paar Meter und zieht dann aus mind. 25 Metern mit links ab und der Ball schlägt genau im Winkel ein. Unhaltbar für Alex. Nicht nur wegen des Spiels am Sonntag ein Sonntagsschuss...

Spielbericht:
Nach dem 0:3 im Hinspiel hatten wir uns diesmal vorgenommen 5 Spieltage vor Schluss nochmal an das Spitzenduo der CCL heran zu kommen. Das Spiel ließ sich anfangs auch gut an und wir konnten uns eine Überlegenheit in den ersten 20 Minuten erarbeiten ohne allerdings im Abschluss gefährlich zu sein.

Die eiskalte Dusche kam dann mit einem Doppelschlag der Rotation. Begünstigt von unseren Fehlern wurden die beiden ersten sich bietenden Chancen eiskalt genutzt und wir lagen nach 30 min mit 0:2 hinten. Wir konnten uns zwar wieder stabilisieren und ließen hinten nichts mehr zu, der Anschlusstreffer wollte vor der Pause aber auch nicht mehr fallen.

Nach der Halbzeit konnten wir den Druck nochmal erhöhen und kamen durch Manu auch zum hochverdienten Anschlusstreffer. Nun waren wir am Drücker und kamen über die Außen immer wieder gefährlich durch. Leider wurde der letzte Pass aber oft vom guten Torhüter der Rotation abgefangen oder der Abschluss war zu ungenau. Auch wurde ein vermeintliches Tor für uns nicht gegeben.

Wie es kommen musste war ein Konter der Rotation erfolgreich und stellte das Endergebnis her.

Unter dem Strich eine unnötige Niederlage gegen einen Gegner der seine Chancen eiskalt genutzt hat und somit das entscheidende Quentchen mehr Glück hatte und Kaltschnäuzigkeit gezeigt hat. Trotzdem war es bis zum Schluss eine sowohl kämpferisch als auch phasenweise spielerisch überzeugende Leistung von Allen. Weiter gehts nächste Woche gegen Trimmdich.


Bisherige Kommentare:
Da hatte keiner was zu melden

Anmelden

Anwesende

In den letzten 30 min:

Links: