Wo bin Ich?:.Startseite\Spieltag\Info 23:23 28.10

Spielbericht

Admin
Bunteliga Köln 14.06.09 Friendly Fire FC - Inter Filos 1:2  

Mannschaft:



Spielverlauf:

  • 1.Minute -> Sonstiges:Niemand
    leider keine Tore...
  • 5.Minute -> Tor:Gegner
    Flachpass in unseren 16er und drin warer
  • 60.Minute -> Tor:Pilli
    Sven steil auf Pilli, der macht ihn entschlossen rein
  • 105.Minute -> Tor:Gegner
    doofe Flanke, doofer Kopfball, doofes Tor, grrrrrrrrrrr

Spielbericht:
Nach mehr als 100 Minuten kommt diese Flanke, aus weiter Entfernung, im hohen Bogen und trotzdem genau auf den Stürmer, der fast das ganze Spiel über souverän abgedeckt und neutralisiert wurde. Und dann trifft er den Ball auch noch so perfekt, dass er unter die Latte reingeht. Das ist hart, sehr hart.

Wieder im 1/4Finale ausgeschieden, aber es war ganz anders als beim letzten Mal. Die Vorrunde war härter, es wurde nicht alles gewonne, vielmehr musste noch im letzten Spiel die Playoffrunde klar gemacht werden, Spielpraxis ohne Ende und auch das Selbstvertrauen, auch schwere Spiele gewinnen zu können, oder auch unverdient gewinnenn zu können (siehe Pokal, hab ich gehört).

Zwar kam es auch dieses Mal zum frühen Rückstand, aber die Reaktion war wiederum ganz anders: nicht den Kopf verloren, nicht zu sehr auf gemacht, konsequent weiter gespielt und an die Chance geglaubt. Überragend gekämpft, immer das Tempo hoch gehalten und entschlossen dagegen gehalten. Auch die italienisch anmutenden Gefühlsausbrüche der Internationalen brachten unser Team nicht aus der Ruhe, was von aussen betrachtet nicht leicht fiel (absichtliche Revanchefouls mit Bemerkungen wie: "Das hat er verdient" kosten einige Sympathiepunkte).

So entwickelte sich ein hochklassiges Spiel, allerdings mit wenigen Chancen. Wie in einem echten KO-Spiel, in dem kleine Fehler entscheiden. Filos hat ca. 3x mal aufs Tor geschossen, einmal unglaublich von Sebastian pariert, und die anderen beiden gingen leider nicht vorbei. Der Gegner zog sich den Großteil des Spiels in die eigene Hälfte zurück und hat dabei gut verteidigt. Geschickt haben sie für ihre Angriffe genau die Phasen abgepasst, in denen der FFFC eine Erholungsphase brauchte.

Das Feuer hatte eine Vielzahl an Chancen, aber nur 2 wirklich zwingende. Das war wohl das Manko an diesem Unglückstag. Der letzte Pass, die Flanke und der entscheidende Laufweg wollten einfach nicht zusammen finden.

Fazit: Ein klarer Fortschritt gegenüber dem letzten Jahr, obwohl es auch dieses Mal nicht mit den HV geklappt hat. Im Pokal ist noch alles drin, und in der CL, und in der nächsten Saison. Kopf hoch!!!


Bisherige Kommentare:
Da hatte keiner was zu melden

Anmelden

Anwesende

In den letzten 30 min:

Links: