Wo bin Ich?:.Startseite\Spieltag\Info 03:03 29.10

Spielbericht

Admin
Bunteliga Köln 26.04.08 Friendly Fire FC - Feine Kerle Köln 3:0  

Mannschaft:



Spielverlauf:

  • 15.Minute -> Tor:Sven
    Gewusel am Kerle-16er. Luke kommt mit dem Kopf an den Ball und leitet diesen weiter. Der Gegner spekuliert auf Abseits, so dass Sven unbedrängt einnetzen kann. Roch ein wenig nach Abseits. Ist egal, ich hatte die Nase verstopft: Im Zweifel für den Angreifer. Und Ruhe im Karton, Feine Kerle!
  • 26.Minute -> Sonstiges:Oliver
    Freistoss fürs Feuer. Foul. Feste Fußreingabe fom Fuchs. Fasttor für Friendly. Fünf Finger flacher wär Olis Kopfball unter die Latte gegangen. Fade!
  • 37.Minute -> Sonstiges:David L.
    Markus stört den Torwart, der haut den Ball per Bogenlampe raus, direkt vor Davids Füße. Der überlupft den herausgeeilten Torwart. Knapp vorbei. Schade!
  • 41.Minute -> Sonstiges:Gegner
    Erste Chance für die Kerle. Am linken 16er Eck setzt sich ein Kerl durch, lässt einen Feuerer stehen. Freie Schussbahn, aber drüber. Ätsch.
  • 62.Minute -> Tor:Jonas
    Jonas Steilpass auf Paul in den Strafraum, der zieht ab. Der Torwart kann nur abklatschen, den Abpraller schiebt Jonas vom Elferpunkt überlegt ins Eck.
  • 65.Minute -> Sonstiges:Sven
    Sven setzt sich im 16er durch. Wird nicht wirklich angegriffen und kann abziehen. Der Schuss knallt ans Lattenkreuz.
  • 75.Minute -> Tor:Oliver
    Von aussen nicht wirklich nachvollziehbar. Oli tankt sich irgendwie durch. Es sieht aus, als wär der richtige Zeitpunkt für den Abschluss bereits vorbei. Dann bringt er ihn irgendwie doch souverän über die Linie.

Spielbericht:
Junge, Junge, was für ein Spiel. Im Vorfeld von allen Beteiligten zurecht zum Spitzenspiel erkoren, gewann das Feuer hochverdient. Schon zu Beginn erarbeitete sich der FFFC Feldvorteile, auch wenn wirkliche Torchancen noch Mangelware waren. Nachdem 1:0, welches der Gegner als klares Abseitstor ausmachte (ein klares Urteil hierzu ist nach meiner Meinung nicht zu erbringen. Tor ist Tor.), wurde die Partie zusehends hektischer. Kleinere Provokationen störten den Spielfluss bis zur Halbzeit.
Dann kam Halbzeit 2! Ich kann mich an keine Halbzeit erinnern, in der ein vermeintlich starker Gegner so dominiert wurde. Wir zeigten so viele schöne Spielzüge und liessen den Kerlen keine Chance, so dass sie mit dem 3:0 noch zufrieden sein müssen. Unseren zahlreichen Chancen hatten sie nur eine einzige entgegen zusetzen. Einziger Kritikpunkt könnte die "schwache" Torausbeute sein. Wir hätten auch 5:0 gewinnen können.
Was langsam Angst macht:
-Unser ruhiges, abgeklärtes Spiel.
- Die wenigen Gegentore.
- Das Klaus schon zweimal nicht anwesend war, wenn wir zu Null gespielt haben.
-Das Klaus auch öfter mal anwesend war, wenn wir zu Null gespielt haben.
- Das wir immer öfter zu Null spielen.
- Das wir nun aber wirklich zu den absoluten Topfavoriten gehören. Ob wir wollen oder nicht.
Leider habe ich die vielen schönen nicht präsent, die zu diesem tollen Spiel beigetragen haben. Aber es gab einiges. Hammer!


Bisherige Kommentare:
Da hatte keiner was zu melden

Anmelden

Anwesende

In den letzten 30 min:

Links: