Wo bin Ich?:.Startseite\Spieltag\Info 16:55 31.10

Spielbericht

Admin
Testspiel 29.04.08 Friendly Fire FC - Flittard Ü80. 6:2  

Mannschaft:



Spielverlauf:

  • 1.Minute -> Sonstiges:FFFC
    Das Spiel beginnt mit eigener Verzögerung für uns mit nur neun Spielern. Schuld daran ist eine Mischung aus allem!
  • 15.Minute -> Sonstiges:FFFC
    David und Lukas beenden ihren städteübergreifenden Orientierungslauf mit einer Mannschaftssporteinlage. Wir sind nun 11 Mann.
  • 20.Minute -> Tor:Ronny
    Na also! David ist nach Verspätung, Tanken, Auto fahren und sonstigen Schwierigkeiten wieder Herr seiner Sinne und legt für Ronny auf.
  • 25.Minute -> Tor:Andre
    Volker provoziert den Gegner, in dem er die Dreistigkeit besitzt an diesem vorbei zu ziehen. Das kann sich der Gegner nicht gefallen lass. Die logische Folge: Oben ein bischen am Trikot ziehen und unten etwas treten mit dem Gesamtergebnis Elfmeter. Andre verwandelt sicher. Volker du Arsch!
  • 30.Minute -> Tor:FFFC
    Relativ unbedrängt und souverän köpft ein Flittarder ins eigene Netz. Sven hätte diesen mindestens drei Meter neben das Tor geköpft.
  • 35.Minute -> Tor:FFFC
    Flittard zeigt, dass sie sich auf Augenhöhe bewegen. Mit einem schönen Schuß aus 20! Metern markieren sie den Ausgleich zum 2:2 oder auch zum 4:0. Wie man so ein Tor schiesst, ist mir ein Rätsel.
  • 35.Minute -> Sonstiges:Niemand
    Nach vereinbarten 35 Minuten geht es in die Halbzeit.
  • 45.Minute -> Tor:Sven
    Volker bedient Sven, der geht in den Strafraum und kann relativ unbedrängt zu 5:0 einnetzen.
  • 55.Minute -> Tor:Lukas
    Schon wieder eine Provokation! Und diesmal provoziert Alex gleich zwei Gegenspieler. Die nehmen in berechtigter Weise erstmal in die Zange. Trotz vielfacher Proteste des Gegners gibt es völlig zu Recht Elfmeter. Lukas verwandelt souverän.
  • 58.Minute -> Sonstiges:Gegner
    Ein Flittarder fasst sich ein Herz und bedient einen Mitspieler sowas von Mustergültig auf dessen Kopf, dass er in den Folgeminuten Probleme hat, zeitliche und örtliche Orientierung zu waren. Er ist sowas von angetan von seinem vermeintlichen Meisterwerk, dass er sowohl Volker wie auch seine Mitspieler mehrfach ansprechen muss: "Habt ihr den Pass gesehen? Gut ne!" Traurig und lustig gleichzeitig.
  • 61.Minute -> Tor:Gegner
    David hat in der Halbzeit im Knigge die Benimmregeln studiert und erzielt für Flittard den Anschlusstreffer.
  • 80.Minute -> Tor:Gegner
    Das Spiel läuft und läuft. Eigentlich müsste seit fünf Minuten Schluss sein. Doch der Schiri schien keine weitere Tagesplanung vorgenommen zu haben und sich mit einem Abend auf dem Fußballplatz anzufreunden. Ein langer schlechter Ball auf einen Flittarder, der sich näher an der Umkleidekabine als am letzten FFFCler befand und somit eine neue Dimension von Abseits definierte, findet den Weg ins Netz. Aber auch nur weil Sven und Ronny auf nichts reagieren. Da die Abseitsposition eh jeder (bis auf den Mann aus der Umkleidekabine) gesehen hatte.
  • 80.Minute -> Sonstiges:Niemand
    Ein breit grinsender Schiri pfeift nach dem Tot direkt ab.

Spielbericht:
Was um alles in der Welt hat uns dazu verleitet, ein erneutes Spiel gegen diese unfaire, motzende grün-gelbe Gurkentruppe auszutragen?
Eigentlich lohnt es sich auch nicht, näheres zu diesem Spiel zu schreiben. Es hatte einfach keinen Sinn. Es machte weder Spaß, noch waren wir in der Lage, mit der Situation umzugehen und Fußball zu spielen. Es kam kaum zu schönen Spielzügen. Keiner konnte sich aus unserem sehr durchschnittlichen Spiel herausheben.
So bleiben bei mir nur einige Fragen:
Gab es jemals eine sinnlosere Benzinverschleuderung als diese Idiotentour nach Flittard?
Was denkt man, wenn man ein Eigentor aus 20 Metern schiesst?
Zieht man nach einem Eigentor aus 20 Metern jemals wieder Fußballschuhe an?
Was um alles in der Welt veranlasst jemanden dazu, nach einer Allerweltsflanke so seine Fassung zu verlieren und das Wesentliche zu vergessen und alle zu fragen: "Haste den Pass gesehen? Nicht schlecht, oder?"?
Warum kennt ein Fußballspieler um fortgeschrittenen Alter nicht den Unterschied zwischen einem Pass und einer Flanke?
Also, um einmal mit den Worten des teaminternen Linguistik-Professeor Lukas Eichorn zu sprechen: Es war eine Mischung aus allem!
Yo, bis denn. Ciaoooooooo


Bisherige Kommentare:
Da hatte keiner was zu melden

Anmelden

Anwesende

In den letzten 30 min:

Links: