Wo bin Ich?:.Startseite\Spieltag\Info 15:17 27.10

Spielbericht

Admin
Bunteliga Köln 08.03.08 Friendly Fire FC - Cream Team 3:0  

Mannschaft:



Spielverlauf:

  • 3.Minute -> Sonstiges:Ronny
    Lukas zieht die rechte Seite runter und flankt in den Strafraum, schöner Kopfball von Ronny, der aber knapp übers Tor geht.
  • 5.Minute -> Sonstiges:Gegner
    Freistoss für CreamTeam (HaHa) aus 20 Metern zwingt den Keeper zu einer Glanzparade.
  • 11.Minute -> Sonstiges:Ronny
    Nach einer Ecke knallt Ronny das Leder an die Latte.
  • 22.Minute -> Sonstiges:Pilli
    Nun einige Chancen im Minutentakt für FFFC. Unter anderem ein schöner Schuss von Pilli, aber es bleibt beim 0:0.
  • 30.Minute -> Sonstiges:Hoffi
    Nach Balleroberung im Mittelfeld setzt sich Hoffi durch, schießt aber knapp vorbei. Das verflixte Tor liegt in der Luft, will aber nicht fallen.
  • 50.Minute -> Sonstiges:Jonas
    Lukas kommt wieder über rechts, passt den Ball zu Joni G-Punkt, der wuselt sich frei vors Tor, vergisst aber im entscheidenden Moment den Ball auch rein zu schießen.
  • 52.Minute -> Sonstiges:Pilli
    Chance für Pilli, er scheitert aber von halblinks am gut reagierenden Torwart.
  • 56.Minute -> Sonstiges:Gegner
    Nun noch mal ein Angriff des Gegners. Über rechts kommt der Ball in den Strafraum, der Stürmer zieht direkt ab, schöner Schuss ins rechte Eck. Nur eine Weltklasse Parade kann das Gegentor verhindern und lässt ungläubig staunende Gegner im Strafraum zurück.
  • 70.Minute -> Sonstiges:Pilli
    Flanke von Pilli auf Peter, aber der Kopfball geht knapp vorbei.
  • 72.Minute -> Tor:Ronny
    Jetzt ist es endlich soweit, Pilli stürmt an den 16ner, stochert den Ball weiter zu Ronny, der fasst sich ein Herz und knall den Ball ins Tor.
  • 75.Minute -> Sonstiges:Peter
    Kurze Ecke auf Peter, der anschließende Kopfball findet aber nicht den Weg ins Tor.
  • 80.Minute -> Tor:Pilli
    Balleroberung von FFFC gegen den nun nachlassenden Gegner im Mittelfeld. Der Ball kommt zu Pilli, welcher dem Keeper keine Chance lässt und den Ball zum 2:0 im Netz versenkt.
  • 83.Minute -> Sonstiges:Pilli
    Jetzt Chance im Minutentakt, Pilli wird im 16er gefoult, der Schiri entscheidet sofort auf Elfmeter.
  • 84.Minute -> Tor:Paul
    Paul schießt den Elfer überlegt und wunderbar links oben ins Eck.
  • 88.Minute -> Sonstiges:Gregor
    Jetzt läuft alles wie am Schnürchen, One-Touch Fußball in den Strafraum. Der Ball kommt zu Gregor, der aber fairer Sportsmann ist und die Chance liegen lässt.

Spielbericht:
Optimale Bedienungen für ein schönes Fußballspiel auf dem Kunstrasenplatz am Volkshofenerweg, die Sonne scheint und der FFFC hat den größten Kader der Saison (oder auch aller Saisons). 20 anwesende Kicker wollen mit einem Sieg den Sprung auf Platz 1 der Tabelle erreichen.

Dementsprechend engagiert geht es auch los, weite Teile der ersten Halbzeit werden dominiert, ohne allerdings den Ball im Tor zu versenken. Der Gegner spielt dennoch recht gut mit, und es entwickelt sich eine schöne Partie. Nach der Halbzeit dasselbe Bild, FFFC hat etwas mehr vom Spiel aber schießt kein Tor. Sogar etwas Glück bzw. können ist nötig um den Rückstand zu verhindern, nachdem der Gegner einen Lattentreffer erzielt sowie den guten Torwart Basti zu einer Glanzparade zwingt.

In dieser Saison spricht es aber eben auch für uns, dass wir uns nicht aus der Ruhe bringen lassen und weiter unser Spiel durchziehen. Da der Gegner fast keine Auswechselspieler hat, ist es eigentlich eine Frage der Zeit bis der Treffer fallen muss.

Genauso ist es dann auch, das späte Tor wird ausgiebig bejubelt und stellt die Weichen auf Sieg. Cream Team hat sich nun etwas aufgegeben und es ergeben sich Chancen im Minutentakt. Letztendlich fallen noch weitere 2 Tore und somit sind die 3 Punkte sowie der Sprung auf Platz 1 besiegelt.


Positiv:
- Das schöne Wetter
- Die zahlreich anwesenden FFFC´ler
- Das gute Spiel sowie die nicht aufkommende Hektik trotz nicht Tor.
- Die 3 Punkte und der erste Tabellenplatz
- Die Tatsache nach dem Spieltag die einzig ungeschlagene Mannschaft zu
sein


Negativ:
- Klaus wird vom Gegner auf den harten Spielfeldrandbeton geschuppst und
muss nach dem Spiel ins Krankenhaus um genäht zu werden. Auf dem Platz
sowie anschließend bis heute gab es keine Entschuldigung des Gegners. So
was sollte in der Buntenliga nicht passieren!

- Trotz der vielen positiven Dinge und dem guten Wetter wird die Chance auf
geselliges Beieinander mit dem Bierfreund nicht genutzt.


Bisherige Kommentare:
Da hatte keiner was zu melden

Anmelden

Anwesende

In den letzten 30 min:

Links: