Wo bin Ich?:.Startseite\Spieltag\Info 02:50 29.10

Spielbericht

Admin
Bunteliga Köln 17.11.07 Friendly Fire FC - Grasskloppers 1:1  

Mannschaft:



Spielverlauf:

  • 51.Minute -> Tor:Gegner
    Schöne Ballannahme und noch schönerer Schuss vom g. Stürmer
  • 62.Minute -> Tor:Ben
    Sven flankt scharf und Ben verwandelt gekonnt im reinrutschen

Spielbericht:
Endlich war es soweit: Das wiedererstarkte ?Freundliche Feuer? war heiß auf ein Kräftemessen mit den Grasskloppers, dem Rekordmeister der Bunten Liga!
Da die laufende Saison bisher mehr als erwartet gut lief (Tabellenführer), sah man dieses Spiel als endgültige Standortbestimmung für die laufende Meisterschaft an.
Vermerkt sei noch, daß es bisher nur zu drei Niederlagen gegen die Kloppers gereicht hat, manche hoch, ein Spiel knapp!
Bei gutem, aber kalten Fußballwetter versammelte man sich Nachmittags auf den Jahnwiesen, 16 Spieler waren anwesend, unterstützt von ein paar Fans und dem Lazarett kam schnell gute Stimmung auf.
Der Gegner hatte schon im Vorfeld durchblicken lassen, dass er dieses Spiel durchaus ernst zu nehmen gedachte, es konnte also losgehen...nur der Schiri fehlte!!

Mit zehn Min. Verspätung konnte es endlich losgehen, aber von einem anfänglichen Abtasten konnte keine Rede sein, denn schon in der ersten Min. kam Paul über links zum Schuss aufs kurze Eck! Im Anschluß konnte der Gegner nur im letzten Moment geblockt werden. Es dauerte bis zur zehnten Min.bis das Spiel erstmal ein bisschen verflachte. Die Abwehrreihen beider Teams standen mittlerweile recht sicher und die Aktionen fanden nur noch im Mittelfeld statt.
Eine von uns knapp daneben geköpfte Ecke in der 16.min gab uns etwas Selbstvertrauen, so daß wir im Anschluß den Gegner immer mehr in die eigene Hälfte drängten und das alles schön von hinten heraus kombiniert!
Mitten in dieser kleinen Drangphase segelte plötzlich eine Flanke des Gegners
über unsere Abwehr, aber der gegnerische Stürmer schien ebenso überrascht und verzog aus 3Metern. Glück gehabt!! Das Spiel wurde jetzt von beiden Seiten mit hohem körperlichen Einsatz geführt, aber durchaus fair. Chancen gibt es jetzt auf beiden Seiten, aber alles noch zu ungenau. Eine berechtigte Gelbe Karte wegen unsportlichen Trikotziehen vom Gegner, 33Min., ( Feststellung: Sind definitiv Reißfest!), ließ das Spiel im Anschluß aber hitzig werden.
Viele kleine Fouls, manche auch durchaus hart, folgten, da jetzt verbissen um jeden Meter gekämpft wurde. Anschließend ließ sich eine Fülle von guten Chancen auf beiden Seiten verzeichnen, die aber entweder von unserem bärenstarken Keeper Sebastian entschärft wurden, oder wir verschossen. Kurz vor der Pause mal ein guter schneller Konter über unseren Gastspieler Ben.
Von der Abwehr heraus steil geschickt, gewinnt er das eins gegen eins Duell, scheitert aber anschließend beim Versuch eines Tunnels am Torwart. Schade, das wär`s gewesen!
Aber wir machen weiter Druck. Der Gegner scheint das auch nicht gewohnt zu sein, verbale Ausrufe bestätigen das, sodass die Kloppers noch vor der Pause beschließen, das Spiel eng zu machen und ihre Abwehr bis zur Mittellinie aufrückt. Pressing soll angesagt sein.
Die nächste gute Chance haben aber wir, Konter, Ben, im letzten Moment klärt ein gegnerisches Bein.
Pause.
Bis dahin war es ein Spiel auf Augenhöhe, wir hatten Feldvorteile, beide Teams ihre Chancen.
Nach der Pause spielten wir so weiter, wie wir aufgehört hatten, schön und direkt nach vorne, nur der letzte Pass kam noch nicht an. Das Tor viel dann allerdings unerwartet und auf der falschen Seite. Der everlasting-Stürmer der Kloppers bekommt den Ball am Strafraumeck und nimmt Maß.
Nicht mal besonders hart geschossen, senkt der Ball sich über den bis dahin fehlerfreien Torwart Sebastian, touchiert noch die Latte, ins Tor. Das sah gewollt aus, Respekt! 0 -1 !
Eine kleine Minute des schockiert seins folgte, dann gings wieder nach vorne. Unsere Pässe wurden allerdings etwas ungenauer, wohingegen der Gegner jetzt deutlich souveräner spielte. Ballverlust in der Vorwärtsbewegung, schneller Konter der Kloppers, aber Torwart Sebastian entscheidet das 1vs1 Duell zu unseren Gunsten. Dann in der 62. Min., Sven flankt von links und am langen Pfosten rutscht Ben heran und spitzelt den Ball mit dem Außenrist in die Torecke. Der Ausgleich, endlich!
Das gibt wieder Selbstvertrauen, der FFFC will mehr. Hinten zeigt Sebastian das er sogar seinen kompletten Strafraum beherrscht und pflückt so die ein, oder andere Flanke herunter, richtig sicher.
Mittlerweile trägt uns die Euphorie des Ausgleiches, wir schnüren die Kloppers an ihrem Strafraum ein und unsere Angriffe werden gefährlicher. Zehn Min später verflacht das Ganze aber wieder und die Kloppers spielen jetzt wieder mit. Daraus entwickelt sich für die Zuschauer ein sehr aktraktives
Spiel, nämlich ein offener Schlagabtausch. Beide Teams wollen den Sieg. Die Kloppers gaben in dieser Phase mehr Schüsse auf unser Tor ab, aber wir hatten die dickste! Nach einem Eckball segelt der Ball an Freund und Feind vorbei und landet auf Ben`s Füßen. Der aber verzieht mit vollem Risiko drei Meter vorm Tor. Unser Torwart konnte sich auch noch einige Male auszeichnen,
Ronny hatte noch eine Chance, dann war Schluss und irgendwie alle zufrieden!

Fazit: Ein ausgeglichenes Spiel, auf technisch hohem Niveau, mit viel Kampf und Einsatz, das mit einem gerechten Unentschieden endete.
Positiv hervorzuheben sind Pilli`s gute Ansprache vor dem Spiel, die reibungslosen und ohne Spielverlust zu verzeichnenden Wechsel, unser Torwart Sebastian und unser fester Glaube an die eigene Stärke!
Bei den Fans...

Bemerkungen 13min: "Ey der Schiri telefoniert gerade mit seinem Handy!"
Kommentar: Der Schiri war sehr gut, immer im Bilde, nicht selbstverliebt
und multitasking-fähig!


Bisherige Kommentare:
Da hatte keiner was zu melden

Anmelden

Anwesende

In den letzten 30 min:

Links: